Beweg dich, Schule!

In Kooperation mit der IKK und Sven Bresemann realisieren wir im Schuljahr 2020/21 das Projekt “Beweg dich, Schule!”

Bewegung ist ein wichtiger Bestandteil unseres Schulalltags. Nicht nur im Sportunterricht sondern auch in anderen Fächern spielt sie eine Rolle. Daher werden regelmäßig Bewegungspausen in den Unterricht integriert, die den Kindern dabei helfen, neue Motivation und Konzentration zu schöpfen.
Gleichzeitig bieten sie auch Möglichkeiten der Lockerung und Entspannung.
Im Sommer 2020 lernten die Kolleginnen unserer Schule in einer Fortbildung weitere Möglichkeiten zur Einbindung von Bewegung in den Stundenplan kennen. Das Programm „Beweg dich, Schule!“ von Dorothea Beigel zeigt noch einmal deutlich auf, dass Lernen und Bewegung eng miteinander verknüpft sind. Das Konzept liefert Ideen, wie Unterrichtsinhalte durch kleine Spiele oder Bewegungsabläufe gefestigt und so nachhaltiger im Gedächtnis der Kinder verankert werden können.
Außerdem wird durch Spielideen, wie z.B. das menschliche Zahlenmemory, bewegtes Üben von Wortarten und viele mehr, die Freude am Lernen geweckt. Das Projekt wird von der IKK finanziert und durch Sven Bresemann, Diplom-Sportwissenschaftler mit verschiedensten Zusatzausbildungen, an unserer Schule begleitet. Anhand einer Fortbildung für die Lehrkräfte und Projektstunden für die Schülerinnen und Schüler zeigt er, wie die Inhalte von „Beweg dich, Schule!“ in den Unterrichtsalltag
eingebunden werden können und so mehr Bewegung auf eine effektive Art und Weise regelmäßig im Klassenzimmer stattfinden kann. Eine Elternveranstaltung gehört ebenfalls zum Projekt, ist aber
aufgrund der derzeitigen Situation noch nicht terminiert.