HOME

Info: der Hort bleibt am Brückentag nach Männertag (27.05.22) wegen fehlendem Bedarfs geschlossen.


Auswertung Frühjahrscrosslauf

Am 28.04. fand auf dem Bergfried bei herrlichem Wetter der diesjährige Frühjahrscrosslauf statt. Insgesamt waren 66 Läufer dabei. Am Start herrschte, wie immer, große Aufregung, jeder wollte am Ende eine Medaille erkämpfen. Von unserer Schule konnten vier Kinder dieses Ziel erreichen. Bei den Mädchen des Jahrganges 14 waren wir am erfolgreichsten. Arsiema Tsege lief einen hervorragenden Start/ Zielsieg, Lohn dafür war die Goldmedaille. Lea Sophie Beyer machte es nicht viel schlechter und kam als zweite ins Ziel. Dieser Doppelerfolg spornte auch alle anderen an. Jannik Eberlein, das erste Mal am Start, lief einen super Lauf und kam als dritter ins Ziel. Stolz nahm er die Bronzemedaille in Empfang. Im letzten Lauf ging Sophia Wurzbacher an den Start. Sie hatte sich viel vorgenommen, war sie doch beim Herbstcrosslauf schon zweite geworden. Diesmal wollte sie es noch besser machen und das gelang ihr eindrucksvoll. Bei der Hälfte des Rennens noch zweite, nahm sie nochmal alle Kräfte zusammen, überholte und gewann ihr Rennen mit großem Vorsprung. Lohn dafür war die Goldmedaille. 

Für alle anderen Kinder unserer Schule reichte es an diesem Tag nicht für eine Medaille, was aber gar nicht schlimm ist. Jeder hat sein Bestes gegeben und vor allem bis ins Ziel durchgehalten, darauf können alle stolz sein. Ich bin es jedenfalls.

Sport frei!    Eure Frau Bärschneider

Folgende Läufer waren von unserer Schule dabei:

Jesus Agyemang    6. Platz       
Mohamed Cheikh B.        5. Platz
Ilaay Rauer        7. Platz       
Joshua Emmerling        9. Platz
Jona Scharnau              10. Platz       
Mahnaz Taiebi        5. Platz
Alaa Cheikh B.    4. Platz       
Jannik Eberlein        3. Platz
Lea S. Beyer        2. Platz       
Sophia Wurzbacher        1. Platz
Arsiema Tsege    1. Platz       
Annalisa Agyemang        5. Platz
Jason Müller        5. Platz

Unsere Starter

„Mit einander geht es besser“
lautete das Motto unserer Projektwoche vom 22.03. bis 25.03.2022. In diesen vier Tagen, war ein vierköpfiges Team des Vereins „Creative Change e.V.“ in der Saalfelder Grundschule „Am Roten Berg“ zu Gast. 

Die Teamer Christina, Melissa, Hannah und Nepomuk waren von Dienstag bis Freitag täglich vier Stunden im Haus und arbeiteten jeweils 60 Minuten mit den dritten und vierten Klassen. „Act Now 22“ nennt sich das theaterpädagogische Programm, in dem unterschiedliche gesellschaftliche Herausforderungen in Theaterszenen bis zum Höhepunkt eines Dilemmas dargestellt werden, um anschließend in der Kollegialen Fallberatung Handlungsstrategien für die Protagonist*innen zu entwickeln und diese zu trainieren. Ziele dieser Projekttage sind unter anderem die Förderung einer vorurteilsfreien Gesellschaft, die ein harmonisches Zusammenleben aller Menschen jeglicher ethnischen, kulturellen oder religiösen Herkunft ermöglicht. 

In unseren Klassen drei und vier waren die angesprochenen Themen Demokratie, Ermutigung, Ehrlichkeit, Freundschaft und Offenheit. 

Die ausschließlich als Beobachter*innen agierenden Lehrkräfte konnten beobachten, wie die Kinder schon ab dem zweiten Projekttag ein Gefühl für das Konzept entwickelten und in Kleingruppen gemeinsam an der Lösung des jeweiligen Konflikts arbeiteten. Im Anschluss ersetzte eine Schülerin oder ein Schüler einen der Schauspieler*innen und brachte einen der erarbeiteten Lösungsansätze schauspielerisch mit ein. Eine beispielhafte Szene spielte in einem Klassenraum und thematisierte Mobbing, Lästern und Gruppenzwang. 

Dem Großteil der Kinder war der Spaß, aber auch die anhaltende Aufmerksamkeit an der Sache, durchaus anzumerken. In der Pause stellten einige Schüler*innen, die kurz vorher aufgeführten Theaterszenen nochmals nach – toll zu sehen und ein gutes Zeichen. 

Ein großes Dankeschön für die Realisierung dieses vollends gelungenen Projekts gilt, neben dem Team von „Creative Change“ auch unserer Schulsozialarbeiterin Ulrike Jentsch, sowie dem Bundesprogramm „Demokratie leben“, welches das Projekt finanzierte. 

Frau Jentsch hofft schon jetzt, dass auch die jetzigen Erst- und Zweitklässler in zwei Jahren wieder die Möglichkeit haben, zu erfahren, dass es „Mit einander besser geht“!

Jakob Drechsler
Praktikant im Jugendförderverein Saalfeld-Rudolstadt e.V.


Formulare für Schulanmeldung für 2023/24


09. März 2022 – Liebe Eltern,

aufgrund unserer guten Erfahrungen mit einem einheitlichen Schülerplaner (Hausaufgabenheft) in diesem Schuljahr, möchten wir diesen auch für das kommende Schuljahr allen Kindern zur Verfügung stellen. Die Stadtwerke Saalfeld und unser Förderverein unterstützen uns bei der Finanzierung.
Für einen Eigenanteil von 1€ sind die Planer dann ab Juni beim Klassenlehrer zu bekommen.
Wir bedanken uns für die finanzielle Unterstützung.


Schuljahresplan (inkl. Schulanmeldung 23/24) aktualisiert


26.11.21 – Neue Fotos und Berichte vergangener Sportwettkämpfe

26.10.21 – Bilder vom Herbstfest

Sommerferien 2021 – Fotogalerie

28.06.21 – Neue Aktivitäten im Hort

23.06.21Kickboxer Kallenbach war zu Besuch

………………………………………………………………………………………………….

Thüringer Schulcloud

Liebe Eltern!

nichts ist in einer Grundschule wichtiger, als der persönliche Kontakt zu den Eltern. Wie schnell dieser jedoch eingeschränkt werden kann, hat uns das letzte Jahr sehr deutlich gezeigt. Digitale Medien haben die zwischenmenschlichen Kontakte ganz plötzlich ersetzt. Nicht für jeden war diese Umstellung problemlos.

Derzeit erreichen wir aber fast alle Eltern per Mail, die Informationen werden gelesen oder unserer Homepage entnommen.

Auf den Weg zur Digitalisierung möchten wir uns nun auch mit unseren Schüler:innen begeben. Die Thüringer Schulcloud (TSC) bietet dafür die Möglichkeit. Natürlich ist dies in der Grundschule nur mit Ihnen gemeinsam möglich. Auch wir Lehrer:innen sind hier noch “Lernende” und “Probierende”. Da aber in den weiterführenden Schulen die TSC jedoch eine feste Größe ist und sicher auch bleiben wird, möchten wir den Grundstein legen.

Den ersten Schritt dazu “Anmeldung der Schule” sind wir gegangen. Der zweite Schritt liegt bei Ihnen liebe Eltern. Ihr Kind bekommt nach den Osterferien ein Schreiben mit den Zugangsdaten zur TSC. Sobald Sie Ihr Kind angemeldet haben, sehen wir es in der Cloud und können mit dem “Ausprobieren” beginnen.

Ganz wichtig! Notieren Sie sich Ihre Zugangsdaten und Passwörter.

Wir wünschen uns allen gutes Gelingen!

C. Bruckmann (Schulleiterin)

Die o.g. Briefe mit den Logininformationen sind in der deutschen Sprache verfasst, hier hinterlegen wir Übersetzungen in den verschiedenen Spachen:


Informationen zur Einschulung 2022/23


der Schulhof bietet viel Platz

Sie befinden sich auf der Homepage
der Grundschule “Am roten Berg” Saalfeld
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sagen
„Herzlich Willkommen“.
Hier gibt es vielfältige Einsichten in unser Schulleben.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern.

Unsere Homepage befindet sich noch im Aufbau. Verfolgen Sie die Entwicklung und bleiben Sie neugierig.